WILLKOMMEN AUF WWW.BUNDESDIENSTE.AT


Sehr geehrte Damen und Herren,

in den Medien waren in den letzten Tagen vermehrt Meldungen über unsichere SSL-Verschlüsselungen auf Webseiten zu lesen (siehe etwa http://derstandard.at/1395364757358/Heartbleed-Luecke-Mindestens-30000-oesterreichische-Websites-betroffen).

Wir versichern Ihnen hiermit, dass unsere Webseite www.bundesdienste.at NICHT von diesem Problem betroffen ist, da die Firma EDV-Technik Dipl.-Ing. Went GmbH die betroffene Software OpenSSL auf ihren Webseiten nicht verwendet. Ebenso sind die von Ihnen über unsere Verrechnungs- und Übermittlungsstelle verwendeten Services der Justiz davon nicht betroffen.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf TrustNetz, das neue Projekt zur sicheren Kommunikation zwischen Unternehmen, Notaren und Rechtsanwälten hinweisen. Trustnetz - ein gemeinsames System der Wirtschaftskammer Österreich, des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages (ÖRAK) sowie der Österreichischen Notariatskammer, ermöglicht einfache, sichere und nachweisbare elektronische Kommunikation mit ihren Klienten, Mandanten und Kunden.

Nähere Informationen dazu finden Sie unter:

http://notar.at/notar/de/home/presse/trustnetz/

https://twitter.com/OERAK_at/status/440430139629764608

https://www.wko.at/Content.Node/iv/presse/wkoe_presse/presseaussendungen/pwk_109_14_Sichere_Kommunikation



In der aktuellen Version unserer Software Websuite Combi (ab Version 2.9) haben Sie bereits die Möglichkeit Nachrichten über dieses System komfortabel zu verschicken. Unter „ERV-Anträge / Neuer Antrag / Direktzustellung“ finden Sie die Option „Direktzustellung an Trustnetz“.



Die öffentlichen Dienste des Bundes

Unser Unternehmen wurde durch öffentliche Ausschreibung der Republik Österreich ausgewählt, um den Staatsbürgern verschiedene Datenbanken anzubieten. Die öffentlichen Informationsdienste bestehen derzeit aus der Abfrage der Grundstücksdatenbank, der Firmenbuchsdatenbank, dem Urkundenregister und dem Gewerberegister der Republik Österreich und werden vom Bundesministerium für Justiz und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten betrieben und sind gebührenpflichtig. Deshalb können wir nur nach Abschluss eines schriftlichen Vertrages Ihren persönlichen Zugang freischalten.

Zu diesem Zweck füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es uns per Post oder per Telefax.

Informationen und Preise zur Grundbuch- und Firmenbuchabfrage, Zentrales Melderegister, Zentrales Gewerberegister, §73a und Akteneinsicht.


INFORMATION ZUM ZENTRALEN GEWERBEREGISTER

Sehr geehrte Damen und Herren!

Das Bundesministerium für Justiz hat uns mitgeteilt, dass künftig keine Gewerberegisterinformationen in den Firmenbuchauszügen zur Verfügung stehen. Gewerberegisterauszüge können Sie über den Internet Browser auf unserer Internetseite www.bundesdienste.at / Datenbanken / Zentrales Gewerberegister abfragen.

Im Programm WebSUITE Combi können sie das Gewerberegister in der Stapelabfrage ZGR abfragen.

Mögliche Abfragen im Gewerberegister sind:

            Gewerberegisterauszug ( GRA )

            Gewerbestatistik ( GSK )

            Rechtsträgersuche ( GRS )

            Gewerbeberechtigungssuche ( GBS )

            Neugründungen ( Betriebsstätten )

 

Nachstehend das Mail vom Bundesministerium für Justiz:

Sehr geehrte Damen und Herren!

Im Laufe dieses Jahres werden in der Hardwarestruktur der Justiz-IT fundamentale Änderungen vorgenommen. Diese Änderungen bedingen, dass der Online Datenverbund mit dem Gewerberegister aufgelassen werden muss. Es wird daher ab 1. 7. 2012 nicht mehr möglich sein, einen Auszug mit Gewerberegisterdaten abzurufen

Da das Produkt im Firmenbuch ersatzlos gestrichen wird, werden Gebewerberegisterdaten nur mehr über die Anwendung „Gewerberegister“ erhältlich sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Johannes Hof

Leiter Applikation Firmenbuch

 

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen telefonisch unter der Nummer 0316/ 48 21 48 oder per Mail edv-technik@went.at gerne zur Verfügung.

 

EDV-Technik Dipl.-Ing. Went

Gesellschaft mbH